Pflegekindertag 2016

Nur noch wenige Tage und er wird stattfinden. Der Pflegekindertag 2016! Vielen Dank schon im Voraus für die fleißigen Unterstützer und Helfer.

Kreativstände:

Seife machen - Landhaus Böhm - webseite

Stampin`UP! - Stempelblock.de - webseite

Malkurs - Pflegekinderdienst Nordsachsen - webseite

Sport-und Spielangebote:

Bewegungsspiele, Geschicklichkeistspiele, Hüpfburg - Pflegeelternverein Nordsachsen e.V. - webseite

Zurück in die Geschichte 1632 - Die alten Schweden - webseite

Catering:

Getränke - Löschdepot Delitzsch

Pizza - Bäckerei Nagorny

Bräterei - Buhilg&Grochoslki GbR

Spender/Sponsoren:

Jugendamt Nordsachsen

Hörmann KG

Apotheke Delitzsch

Positionspapier minderjährige unbegleitete Flüchtlinge vom 16.11.2015

Der Pflegeelternverein Nordsachsen e.V. sieht das aktuelle Ansinnen der Kommunen kritisch, minderjährige unbegleitet Flüchtlinge in Pflegefamilien unterbringen zu wollen. Es macht den Eindruck, dass hier vorschnell und unter Zeit- und Kostendruck Unterbringungsmöglichkeiten geschaffen werden sollen, die dann in der direkten Arbeit mit dem Jugendlichen allein gelassen werden.

1. Kompetenzanforderungen

Die benötigte interkulturelle Kompetenz für die Versorgung und Integration eines Flüchtlingskindes ist nicht allein mit einer Sprachkompetenz abzudecken. Neben Sprache sollten geeignete Familien auch in den jeweiligen religiösen Kontexten gebildet sein und ebenso Kompetenzen vorweisen, die mit der streng patriachalichen und männerdominierten Lebensweise umgehen können. Im Rahmen dessen müsste die Pflegefamilie das Fingerspitzengefühl haben, den biografischen Kontext zu berücksichtigen, aber gleichzeitig eine Heranführung an den deutschen Wertekontext ermöglichen. Weiterhin muss man davon ausgehen, dass die Kinder und Jugendlichen, die als unbegleitete Flüchtlinge kommen, erhebliche Traumatisierungen durch Krieg, Verfolgung und Flucht erlitten haben. Es gibt bisher wenige spezielle Angebote, die mit diesen Traumatisierungen umgehen bzw. diese bearbeiten können, innerhalb von Pflegefamilien noch weniger. Bisher war es auch Normalität, dass man in der Regel davon ausging, dass Kinder nur unter ca. 12 Jahren in Pflegefamilien vermittelt werden. Es gibt umfassende Erfahrungen und Studien dazu, warum gerade mit Beginn der Pubertät und darüber hinaus, Pflegefamilien mit ihren spezifischen Integrationsanforderungen an Kinder und Jugendliche, eher ungeeignet für ältere Kinder sind. Kinder in der Pubertät noch in eine Pflegefamilie zu integrieren, obwohl dies ja eher die Zeit der Abnabelung ist, benötig umfassende pädagogische und psychologische Kompetenzen, die selten bis nie in den Pflegefamilien gegeben sind.

Weiterlesen: Positionspapier minderjährige unbegleitete Flüchtlinge

Pflegefrühstück - politisch - Heiko Wittig zu Besuch

Am 10.12.15 trafen wir uns mit Heiko Wittig, Fraktionsvorsitzender der SPD/Grüne/FDP-Fraktion im Kreistag Nordsachsen.

Bei einem überlangen Frühstück konnten wir nicht nur unsere Positionen artikulieren, es entspann sich ein durchaus gegenseitig befruchtendes und zielführendes Gespräch.Gleichwohl fanden wir auch bei einigen Punkten vorerst keine gemeinsame Position und Herr Wittig wird zu diesen Punkten bei der Verwaltung nachfragen. Eine durhaus legitime Handlungsweise, da auch wir uns bewußt sind, das wir das Pflegekinderwesen in Nordsachsen nur durch "unsere" Brille sehen und ein anderer Blickpunkt angebracht sein kann.

Weiterlesen: 2. Pflegefrühstück - politisch (2)

Mitgliedschaft im Landesverband

Seit Oktober 2015 sind wir nun auch Mitglied im Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien in Sachsen e.V.

Wir freuen uns auf eine gute gedeihliche Zusammenarbeit!

 

http://www.lv-pa-sachsen.de/